# Influencer Blog

Home sweet Home – darum sind #Interior-Influencer so erfolgreich

Home sweet Home – darum sind #Interior-Influencer so erfolgreich

Wer schaut nicht gerne das neuste TikTok-Video, in dem sich ein gewöhnliches Wohnzimmer, plötzlich, durch ein einziges Fingerschnippen in einen glamourösen „Showroom“ verwandelt. Oder ein YouTube-Video, welches zeigt, wie man eine angesagte Designer-Vase, für nur 10 Euro ganz einfach selbst herstellen kann? Gerade wenn es um die Inneneinrichtung geht, oder wenn man auf der Suche nach den neusten DIY-Ideen ist, ist man auf den sozialen Kanälen an der richtigen Adresse. Mittlerweile gehört Social Media sogar zu den wichtigsten Quellen für Shopping-Inspirationen. Die Leute scrollen gezielt durch ihren Feed, um Tipps für die Einrichtung und Wohnaccessoires zu finden. Diese Erkenntnis ist natürlich auch den Interior- und Designer-Marken schon längst bekannt. Deswegen setzten immer mehr Brands, aus den Kategorien Inneneinrichtung, Deko und Handwerk auf das richtige Influencer-Marketing, um ihre Produkte über die sozialen Plattformen richtig zu vermarkten und somit ihre Markenbekanntheit zu steigern sowie Leads zu generieren. Kein Wunder also, dass Design-, Handwerk- bzw. klassische Interior-Influencer auf Kanälen wie Instagram, YouTube, TikTok & co. auch über die Jahre immer erfolgreicher werden.
Beitrag anzeigen
Sind Travel Influencer schon bald die Reiseführer der Zukunft? 

Sind Travel Influencer schon bald die Reiseführer der Zukunft? 

Der Corona-Lockdown hat das Reisen seit dem Frühjahr 2020 stark beeinflusst und verändert. Reisewarnungen und sogar -verbote für sämtliche Länder, geschlossene Hotels und das Aus vieler Reisebüros waren das Ergebnis der weltweit steigenden Fallzahlen. Trotzdem – oder gerade deswegen – wollten Viele wegfahren, um auf andere Gedanken zu kommen und eine kurze Auszeit zu nehmen, wenn auch nur in Deutschland. Doch wie bleibt man in Zeiten von Corona flexibel und ist nicht an ein festes Reisedatum oder an ein bestimmtes Reiseziel gebunden? Zum Beispiel mit einem Wohnmobil oder mit einem Van! Kein Wunder also, dass diese beiden Fortbewegungsmittel seit Beginn der Pandemie noch beliebter wurden, als sie ohnehin schon waren. Die sogenannte Travel Influencer zeigen uns auf Social Media immer wieder, wie abenteuerreich und erholsam zugleich, ein Urlaub bzw. Leben im Wohnmobil und / oder Van sein kann - so auch Katja, von "PeaceLoveOm". 
Beitrag anzeigen
Wir setzten ein Zeichen gegen Sexismus am Arbeitsplatz

Wir setzten ein Zeichen gegen Sexismus am Arbeitsplatz

Eine aktuelle Statistik aus dem Jahr 2020 zeigt, dass mehr als 60 % der Frauen zwischen 16 und 44 Jahren selbst schon sexistische Übergriffe auf die eigene Person erlebt haben. Zahlen die erschreckend, aber echt sind. Nicht selten finden solche Übergriffe oder Anfeindungen auch am eigenen Arbeitsplatz statt. Aus Sorge um den Job, lassen junge, wie auch ältere Frauen, sexistische Aussagen und Handlungen durch meist männliche Kollegen, Vorgesetzten oder auch Kunden, einfach über sich ergehen. Auch die sozialen Medien spielen bei dieser Art von Diskriminierung eine wesentliche Rolle und führen dazu, dass Sexismus immer noch ein Alltagsproblem ist. Genau aus diesem Grund wollen wir, gemeinsam mit anderen Agenturen aus der Online-Szene, aufstehen und ein Zeichen setzten.
Beitrag anzeigen
Je oller, desto toller! Best Ager im Influencer Marketing

Je oller, desto toller! Best Ager im Influencer Marketing

Der Werbemarkt erschließt sich auch online immer neue Zielgruppen. Zunehmend fallen Personen im Alterssegment von 50+ Jahren in den Blick der Werbetreibenden. Diese punktgenau mit ihren Maßnahmen zu erreichen stellt sie vor neue Herausforderungen. Wie sie diese meistern, was die Zielgruppe im Besonderen auszeichnet und was Influencer Agenturen damit zu tun haben erfahrt ihr in diesem Blogartikel!
Beitrag anzeigen
1 2 3 4 5 6 7 8 9